Home  
Historie  
Anlage  
Buchung Halle & Außenplätze  
Vorstand  
Anfahrt  
Mitglied werden  

Freunde und Sponsoren


Logo DJK


Logo Volksbank RAE


Logo Expert Queckenberg

Logo Stadtwerke Andernach

Logo Ah Butz und Muehlbach

Logo Kreisspaka Mayen

Logo Kiotec

Logo Moebel Arenz

Logo Rhodius

Logo Geysir

Logo DJK

Tennisverband Rheinland

Logo DTB

Historie

Alles begann am 16. Oktober 1976 im „Andernacher Hof“ mit der Gründung der Tennisabteilung.

In der Mitgliederversammlung am 20. Oktober 1977 wurde der erste Vorstand in der Tennisabteilung gewählt, unter anderem: Dieter Kamptz als 1. Vorsitzender und Horst Gehlhaar als stellvertretender Vorsitzender.

Nachdem man Anfang 1977 gerade mal 40 Mitglieder zählte, nahm die weitere Entwicklung dann einen rasanten Verlauf, bis Ende 1978 gehörten bereits 200 Tennisbegeisterte der Abteilung an.

Nach den ersten Jahren auf den „Gummiplätzen bei Otto“ begann der damalige Vorstand mit der Planung und dem Bau unserer heutigen Tennisanlage.

Mit Schreiben vom 30. Januar 1978 bat Lorenz Michels den damaligen Oberbürgermeister Dr. Küffmann, uns Gelände für den Bau einer Tennisanlage zu verpachten.

Nachdem am 24. Juni 1978 nochmals auf die Dringlichkeit der Angelegenheit hingewiesen wurde erhielten wir am 31. Mai 1979 die Zusage für unser Grundstück.

Pfingsten 1980 wurden die ersten beiden Sandplätze auf unserem Gelände eingeweiht. Es wurden drei Bauhütten beschafft und die unvergessene Zeit der „Grünen Buden“ begann.

Bedingt durch weiter steigende Mitgliederzahlen und einen zerrissenen Spielbetrieb war es schnell klar, dass weitere Plätze und ein Clubhaus errichtet werden mussten.

Am 22. Oktober 1981 beschloss die Mitgliederversammlung den Bau weiterer fünf Plätze, eines Clubhauses sowie die Zahlung eines „Bausteins“ zur Finanzierung der Anlage.

Besondere Verdienste um Finanzen, Planung und Bau haben sich Lorenz Michels, Horst Gelhaar, Horst Vollmer und natürlich der gesamte damalige Vorstand erworben.

Am 24. Juli 1982 war es dann soweit die eigene Clubanlage mit sieben Plätzen und Clubhaus wurde eröffnet.

Mit der Anmeldung am 23. Januar 1979 als 176. Mitglied des Tennisverbandes Rheinland und der Teilnahme einer Damen- und einer Herrenmannschaft an den Verbandspielen begann die sportliche Entwicklung unserer Abteilung.

Inzwischen spielen Mannschaften aller Altersklassen in den oberen Ligen des Verbandes und unsere Damen 50 und Herren 50 haben es sogar bis in die Regionalliga geschafft. Dies zeigt, dass wir uns auch sportlich sehr gut entwickelt haben.

Die Mitgliederzahl hat sich im Laufe der Jahre ständig verändert, nachdem im Jahre 1994 kurzzeitig knapp 400 Mitglieder der Abteilung angehörten erfasste auch uns, in der Folgezeit der rapide Mitgliederschwund in den Tennisvereinen. In den letzten Jahren konnte jedoch der Abwärtstrend gestoppt und neue Mitglieder gewonnen werden. Unser Konzept durch qualifiziertes Training Jugendliche zu gewinnen und Mitglieder an den Verein zu binden, bewährt sich zunehmend.

Nach Jahren des Aufbaus und der sportlichen Ausrichtung gilt es nun Jugendlichen, breiten- und leistungsorientierten Sportlern attraktive Spielmöglichkeiten zu schaffen und zu erhalten, sowie die Mitgliederzahl zu stabilisieren und weiter auszubauen. Hierbei darf natürlich die gesellschaftliche Seite nicht zu kurz kommen, denn nur wo man sich wohl fühlt, verweilt man auch gerne etwas länger. Hier sind wir alle aufgefordert unseren Teil zum Gelingen dieser Vorhaben beizutragen.

Abschließend möchten wir uns bei allen bedanken die uns bis zum heutigen Tag tatkräftig unterstützt oder als Aktive auf dem Tennisplatz würdig vertreten haben.

Also packen wir es an und sorgen weiterhin gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft unserer Tennisabteilung.